Panorama

Aktivitäten

Volleyball-Nacht 2018

4. Volleyballnacht des STV Bachenbülach

Die vierte Ausgabe der Volleyball-Nacht war ein voller Erfolg. Trotz super schönem Wetter sind 21 motivierte Turnerinnen und Turner in die MZH gekommen. Ablauf und Aufgaben sind in der Zwischenzeit bekannt und im Nu war alles aufgebaut und bereit. 

Erneut konnten wir mit vier Teams starten. Matterhorn, Säntis, Uetliberg und Bachtel. Im Round Robin Prinzip wurden zwei Runden gespielt und der Sieger erkoren. Auch in diesem Jahr musste die Punktedifferenz entscheiden, weil Säntis und Uetliberg gleich viele Punkte erspielt hatten. Schlussendlich hat Säntis knapp aber verdient das diesjährige Turnier gewonnen. 

Herzlichen Dank an unseren Schiri Hobo und allen Helfern für das Organisieren und Aufbauen.

Bis zur nächsten Austragung.

Volleyball-Nacht 2017

3. Volleyballnacht des STV Bachenbülach

Die dritte Ausgabe der Volleyball-Nacht fand wieder an einem Freitag und wiederum in der MZH statt.  Die aufgebaute Festwirtschaft konnte in diesem Jahr viel besser genutzt werden, da erfreulicher Weise vier Mannschaften gebildet werden konnten. So verblieb etwas mehr Zeit nebst spielen, pfeiffen und zählen um auch mal ein Bierchen zu kippen, lecker Kuchen zu essen oder einen Schwatz zu halten.

Die Aufgabenverteilung ist auch schon klar und Loris hat sofort den Jury-Pult übernommen und die Administration hervorragend erledigt. Vielen Dank Loris.

Die Spiele wurden engagiert, motiviert und bis kurz vor ein Uhr geführt. Gewonnen haben alle die dabei waren. Ein klein wenig mehr gewonnen haben Matterhorn und Bachtel welche sich ein Kopf an Kopf Rennen lieferten. Schlussendlich war Punktegleichstand und auch die Punktedifferenz war identisch. So haben wir entschieden beide als Sieger zu krönen. Hobo hat verdankenswerter Weise die Aufgabe des Captian übernommen und kümmert sich um das legendäre Sieger-Spaghettiessen. Vielen Dank Hobo. ;-)

Herzlichen Dank allen Helfern für das Organisieren und Aufbauen und auch der Gemeinde für das überlassen der MZH.

Bis zur nächsten Austragung.
Verleiig vom goldige Cheernagel!

Leider ist das Chränzli 2017 bereits Geschichte. Die Sieger sind erkoren und die Cheernägel verliehen. Geblieben sind viele Eindrücke und schöne Erinnerungen. Dank unserem Fotografen Michael dürfen wir eine umfangreiche Bildergalerie mit vielen Schnappschüssen präsentieren. Wir hoffen es hat allen Besuchern gefallen und wir sehen uns spätestens in zwei Jahren wieder. 

Auch wollen wir uns nochmals bei allen Tombola-Sponsoren und Inserenten bedanken. Herzlichen Dank für Ihren grosszügigen Beitrag!

Die Turnerfamilie und das OK bedankt sich für Deinen Besuch!

Christoph Widmer, Präsident Turnverein

Volleyball-Nacht 2016

2. Volleyballnacht des STV Bachenbülach

Am Samstag 21. Mai 2016 fand die zweite Volleyball-Nacht des STV Bachenbülachs statt. Hier ein erster Eindruck.

Dieses Jahr nicht mehr in der Turnhalle Halden sondern in der MZH. Die Festwirtschaft war nun in direkter Sichtweite und reichlich gedeckt. Da sich etwas weniger Teilnehmer angemeldet hatten, gab es drei Mannschaften mit Auswechselspieler. Dies war auch der Grund, weshalb es zu einem sehr intensiven Abend werden würde. Gespielt wurde nach dem Round-Robin-Prinzip mit Hin- und Rückspiel und das gefühlte 10 Mal. Okay, in Tat und Wahrheit waren es nur drei Durchgänge aber es sind sicher alle ausreichend zum Spielen gekommen. Das Niveau war gut und auch der Spass hat nicht gefehlt.

In der kurzen Pause die wir uns gegönnt haben, gab es Wienerli mit Brot und Senf. Natürlich musste auch niemand durstig bleiben.
Kurz vor Zwölf war Schluss und die Sieger erkoren. Auch dieses Jahr durfte sich das Siegerteam feiern lassen  und den legendären Spaghetti-Korb mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Dank allen Helfern und der Gemeinde für das überlassen der MZH.

Chlaushöck 2015

IMG 5815
Auch dieses Jahr reichte es nicht für Schnee am Chlaushöck der Damenriege und des Turnvereins. Dies hat aber die gute Laune nicht getrübt. Im Gegenteil! Eine gesellige Runde traf sich zum Chlaushöck in der Waldhütte.

Einmal mehr durften wir den leckeren Glühwein von Bethli Brunner verköstigen. Dani Schurter hat ebenfalls wieder die Kochkelle geschwungen und ein leckeres Risotto gezaubert. Obschon es warm genug gewesen wäre um den ganzen Abend draussen zu bleiben, haben wir das Geschehen auf drinnen verlegt. Dort warteten all die leckeren Dinge die der Chlaus halt so bringt. Ein wenig Rotwein und das eine oder andere Bier haben wir  selber noch dazu organisiert. 

Bald darauf hat der Abend richtig an Fahrt gewonnen und die eine oder andere Geschichte für den Chlaus im nächsten Jahr war geboren. Das gemeinsame Aufräumen war kurz und intensiv und so verliessen die letzten Protagonisten die Waldhütte gegen 01.00 Uhr.


Volleyball-Nacht 2015

main
1. Volleyballnacht vom STV Bachenbülach

Am 8. Mai 2015 fand unsere erste interne Volleyballnacht statt.
Die Idee von Christoph Widmer, Präsident des TV, vermehrt mit allen Turnvereinen von Bachenbülach etwas gemeinsam zu unternehmen ist gut angekommen.

So versammelten sich am Freitagabend 33 Personen in der Turnhalle Halde, um am unkomplizierten Turnier teilzunehmen. Unser TV war überrascht von so vielen teilnehmenden Frauen, wir von der Damenriege wurden stark unterstützt von unserer Unterriege den Move 4 Girls.
Nachdem durch unsere Präsidenten alles organisiert und aufgestellt wurde, konnten sich die Teilnehmer einschreiben und die Gruppen mit einem Zufallsgenerator zugeteilt werden. Damit alles fair ablief, gehörten jeder Gruppe soweit möglich 2 Männer, 1 Girl und 3 Frauen an, somit entstanden 5 Gruppen.

Christoph gab nach einem kurzen Einspielen nochmals die für dieses Turnier geltenden Regeln bekannt, bevor pünktlich um 20.00 Uhr das Turnier begann.
Fair und ausgeglichen führten wir die Spiele durch. Anfangs noch etwas unsicher spielten auch die Girls mit jedem Spiel tatkräftiger mit. Es entstanden spannende, gute Spiele und auch die Lachmuskeln kamen nicht zu kurz. Unterstützt wurden die Teams durch die Zuschauer aus der Frauen- und Männerriege, diversen Familienmitgliedern der Spieler und natürlich der gerade nicht spielenden Teams.

Abwechselnd spielten alle Mannschaften gegen einander, zwischen den Spielen konnten wir uns im oberen Stock mit Wienerli, Chips, Kuchen und Getränken verpflegen. Dabei entstanden auch immer wieder interessante, lustige und kurzweilige Gespräche.

Eifrig diskutierten wir nach jedem Spiel den Stand des eigenen Teams, auch wenn das Mitmachen, die körperliche Betätigung und der Spass im Vordergrund standen. Ganz unkompliziert und fair wurden aber auch Spieler ausgetauscht damit alle eine Chance hatten.

Je später der Abend desto mehr merke man, dass beim Einen oder Anderen die Kräfte etwas nachliessen, ausser bei unseren Zuschauern Bethli und Geni, die uns bis zum Schluss lautstark unterstützten. Um ca. 01.30 Uhr konnte nach kräftigem Applaus für unsere Organisatoren Christoph und Bettina die Rangliste bekannt gegeben werden:

1.    Team Bachtel mit Bettina, Cornelia B., Jessica, Moni G., Marco und Nicci
2.    Team Dom mit  Lorena, Celine, Gabi, Astrid, Moni H., Marcel und Pietsch (Harry)
3.    Team Säntis mit Sereina, Andrea, Marianne H., Sandra, Harry , Thomas und Mauro
4.    Team Uetliberg mit Tjana, Susanne, Birgit, Helga, Joel, Rolf und Christoph
5.    Team Matterhorn mit Jannine, Conny G., Regula, Elsbeth, Päde und Dani


Für das Siegerteam gab es einen Spaghetti-Korb für ein gemeinsames Nachtessen.
Zufrieden und auch etwas müde räumten wir zusammen auf und dabei kamen neue Ideen für nächstes Jahr auf.

Nochmals ganz herzlichen Dank an Bettina, Harry und Christoph für die Organisation, an alle weiteren Helfer und Kuchenlieferanten, an den Abwart, der uns noch mit dem Licht Notfallmässig behilflich sein musste und natürlich auch an die Schulpflege, die uns die Halle für diesen coolen Anlass zur Verfügung stellte.

Damenriege
Monika Götz

Turnerchränzli 2015

Tanz DR
Bachenbülach in Fabulous Las Vegas!

Unsere fabelhafte Reise nach Las Vegas ging am 30. und 31. Januar 2015 grossartig über die Bühne. In einer bunten Show wurde von den Riegen gezeigt, was in Las Vegas alles passieren kann. Die furchterregende Tigershow mit den kleinen Turnerinnen, die rockende Mädchenriege, die Hochzeitszeremonie mit dem nicht mehr ganz trittsicheren Pfarrer, die „keusche“ Frauenriege mit Musik aus Sister Act, die eindrückliche turnerische Darbietung der Knabenriege, der furiose Can Can der Damenriege, der im Saal mit Begeisterung verdankt wurde, etc. etc. schlichtweg eine mitreissende Show, die die zahlreich erschienen Besucherinnen und Besucher zu begeistern wusste. Witzig führte der Magier Pad Alexander durch das Programm. Die Zaubertricks, die er zeigte, waren gekonnt und mancher Zuschauer fragte sich, ob der vielleicht sogar richtig zaubern kann?

Was isst man in Las Vegas? Natürlich Hamburger und Hot Dog! So wurde dieses Jahr nicht Traditionelles zum Essen angeboten, sondern feine amerikanische Hamburger und Hot Dogs. Überrascht wurde die Küchenmannschaft von den riesigen Mengen, die gegessen wurden. Ja, die ganze Küchenmannschaft war an beiden Abenden echt gefordert. Sogar die Abwaschmaschine machte am späteren Abend nicht mehr mit, so dass wieder von Hand abgewaschen werden musste.

Die im Foyer aufgebaute Tombola machte richtig Lust, in den Pausen Lose zu kaufen, um einen der vielen schönen Preise zu gewinnen. Innert kürzester Zeit waren diese dann auch alle verkauft.

Diese Tombolapreise verdanken wir unseren geschätzten Sponsoren. Die Liste ist hier einsehbar.
               
Das Chränzli 2015 ist Geschichte. Geblieben sind viele angenehme Eindrücke und schöne Erinnerungen. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Besuchern, sagen Dank den grosszügigen Spendern und allen, die uns geholfen haben, diese zwei Tage gut über die Bühne zu bringen.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Riegen und Helfenden vor, hinter, auf und neben der Bühne. Fabulous Las Vegas ist Vergangenheit; spätestens in zwei Jahre werden wir uns wieder sehen! Wir zählen auf Sie.

das OK STV-Chränzli 2015   

Chlaushöck 2014

IMG 2918 1
Ohne Schnee dafür mit vielen gut gelaunten Teilnehmern startete der Chlaushöck 2014 in der Waldhütte in Babü. Es feierten die Damenriege und der Turnverein gemeinsam. 

Während dem die letzten Gäste eintrafen, verköstigten die Anwesenden bereits super leckeren Glühwein von Bethli Brunner. Herzlichen Dank dafür! Dani Schurter, unterstützt von vielen Hilfsköchen (Mäsä Beleuchtung und Heizer, Roger Saucier und Sensoriker), rührte wie wild im grossen Kessel und bereitete den Risotto. Anmerkung der Redaktion: Es hat definitiv etwas Weisswein gefehlt ;-) Die Stimmung war sehr gut und alle waren in Gespräche vertieft.

Trotz fehlendem Schnee wurde es einigen bald zu kalt und sie wechselten ins Innere der Waldhütte. Viel zu verlockend war die warme Stube. Es könnte allerdings auch an den vielen leckeren Sachen gelegen haben, welche auf den Tischen auf die Gäste gewartet haben. Spanische-Nüssli, Clementien, Schockoladenherzen, Marzipanfrüchte und feinste Konfektbiber in Hülle und Fülle waren ausgelegt. Natürlich hat auch ein gutes Glas Rotwein nicht gefehlt.

Wenig später war auch der Risotto lind. Das Trio hat super Arbeit geleistet. Der Hauptgang war finger-licking-good und entsprechend schnell weg. Zumindest die erste Hälfte. => Dani muss wahrscheinlich noch heute jeden Abend Risotto-Resten essen.

Das eine oder andere Bier wurde noch geleert und mit Kaffee gegen die Müdigkeit bekämpft. Zu guter Letzt, um 01.00 Uhr Nachts, halfen die noch anwesenden beim Aufräumen. Im Nu war alles wieder an seinem Ort und die Protagonisten verliessen den Schauplatz. 


003729